Gästebuch

36 Gedanken zu „Gästebuch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  1. Uli + Bibi

    Hallo Ihr Lieben,
    wir grüßen Euch aus der wunderschönen Provence. Es geht uns ähnlich wie Euch: wir warten sehnsüchtig auf etwas Wind, bei 35 Grad die einzige Abkühlung. Aber es ist Flaute. Und bei Euch? Schreibt mal wieder. Wir vermissen Euren Blog und haben doch so gern Teil an Euren „Abenteuern“. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen – an Bord oder wo auch immer.

    Antworten
  2. Beitel Regina und Dieter

    Na endlich wieder festen Boden unter den Füssen – herzliche Glückwunsch zur abenteuerlichen Überfahrt – jetzt noch ne gute Advents‘- und Weihnachtszeit wünschen Dir lb.Dieter und Nadin Regina und Dieter. !

    PS. Kommt wieder gut in Deutschland an. !

    Antworten
  3. Bibi

    Gratulation!!
    Super, Du / Ihr hast/ habt es geschafft, Deinen Traum gelebt, erlebt und gewonnen, gegen die Wellen, Flauten, Regen, Sturm, die Müdigkeit und die „Achterbahn“ der Wellenspiele!! Toll, lasst es so richtig krachen, Rumpunsch und Feuerwerk!!
    Und unseren Rumpunsch werde wir gemeinsam an unserer heimatlichen Ostseeküste mit Euch nachholen!
    Liebe Grüße an die Crew und Küsschen an Nadine
    Bibi

    Antworten
  4. Bibi und Uli

    Hallo Ihr Lieben,
    wenn es auch schon eine Weile her ist, ist unsere Erinnerung an den Törn mit Euch noch sehr lebendig. La Maddalena, die Überfahrt nach Palau und die herrliche Bahnfahrt nach Tempio waren schon wunderbar. Aber Bonifacio hat alles getoppt. Abends im Netz den Blick auf die Festung genießen – Urlaub pur. Dass der nächste Tag etwas windiger war und wir nachts in einer Bucht ganz nett in einer Welle lagen haben wir gerne (?) in Kauf genommen. Es ist halt immer wieder schön mi Euch und wir freuen uns schon jetzt auf das nächste Mal.
    Ganz liebe Grüße Bibi und Uli

    Antworten
  5. Chris

    Hallo Ihr Lieben,
    aus dem daueraprilwettergeplagten Rheinland grüßen wir Euch in die Ferne. Es war schön Euch zu treffen. Sardinien ist eine wunderschöne Insel und es gibt dort noch sehr viele schöne Ecken zu entdecken. Wir hoffen Euch bald wieder zu sehen. Vielleicht ja mal auf dem Landweg mit dem neuen Mobilhome oder dann im Oktober:-)
    Liebe Grüße Chris und Toni

    Antworten
  6. Bibiana Bolsenkötter

    Liebe Nadine, lieber Klaus-Dieter,

    ich möchte mich nochmals ganz herzlich bedanken für Eure Gastfreundschaft und die wunderbare Urlaubszeit bei Euch auf dem Schiff!
    Es gab trotz Gegenwind und Flaute wieder einmal eine Vielzahl von High-Light´s und sooo entspannende Momente. Es ist gut wieder einmal In Muße miteinander zu plauschen und die ein oder anderen Pomadas zu leeren und zum Ausklang des Tages den Sternschnuppen nachzuschauen!

    Lieben, lieben Dank und wir freuen uns schon auf unser Wiedersehen im Oktober in Ddorf!
    Liebe Grüße

    Bibi

    Antworten
  7. Conny

    Suuuuper,
    Wir freuen uns für euch dass ihr es geschafft habt!!!
    Bis zu Eurem Ziel ist es ja jetzt nur noch ein Katzensprung!!
    Liebe Grüße Paul und Conny

    Antworten
  8. Rüdiger Loitz

    Hi,
    jetzt habe ich mich endlich auch mal hierher verirrt. War ein netter Nachmittag bei Andreas mit Euch. Ich hätte noch ein nettes Erinnerungsfoto, das die ganze „Firma“ jetzt von Euch schon kennt, incl des Fotos mit der Flagge, das ich Norbert noch nicht gezeigt habe.
    Viele Grüße
    Rüdiger
    PS: Seit Tagen schüttet es in Deutschland…. bin froh wenn ich im Oktober in der Bucht von Pollensa wieder Wasser „unter die Füße“ bekomme.

    Antworten
  9. Usha & Georg

    Nach einem weiteren Jahr sind wir wieder an Bord. Erster Tag: nach aus fuehrlichem Crew Briefing konnten wir endlich unser Urlaub starten. Startpunkt: Alghero – sehr schoene Stadt, lecker Essen, durch die Gassen schlendern – mehr Bewegung werden wir die ganze Woche nicht mehr haben.

    Am naechsten Tag geht es geht los – raus aufs Meer. Nach 5 Stunden herrichem Segeln sind wir im Paradies angekommen. Anker werfen – hier bleiben wir! Das Wasser ist so klar wie ein Pool ( 5 sterne Hotel). Und jeder weiss, wenn ich die Farbe meines lackierten Fussnaegel nicht erkennen kann, gehe ich defenitiv nicht rein. Klaus-Dieter ist nicht nur ein guter Skipper, sondern auch ein guter Grillmeister, ein Absacker im Netz und dann ab in die Koje.

    Zwischendurch hatten wir ein bisschen Wind und der Skipper war leicht angespannt. Diesen Gesichtsausdruck kenne ich schon ein paar Jahre, normaleweise zwischen Dezember und Maerz, und ich wusste, dass es am besten ist, ihm aus dem weg zu gehen (so weit dies am Board moeglich ist). Ich wusste er bringt uns alle in Sicherheit – das hat er fuer mich 10 Jahre lang bei PwC bewiesen.

    6 Tage nach dem Start heisst es aussteigen in Castelsardo und Rueckfahrt mit demTaxi nach Alghero zum Flughafen – braun gebrannt, 3 kg mehr Gewicht und sehr gut erholt. Eine Bootswoche schaetzen wir sehr und haben uns noch mehr auf unser kleinen Schatz gefreut, der sich gewundert hat warum Mami und Papi so erholt und entspannt nach Hause kommen – die waren ja schliesslich eine Woche im ‚office‘! Vielen dank noch mal an Kapitaen Klaus -Dieter, ersten Offizier Nadine und Wachhund Snowy fuer eine tolle Zeit.

    Antworten
  10. mail@joerg-jungbeck.de

    Hallo Ihr Lieben,
    mit einiger Verspätung ist es Alex und mir eine Herzensangelegenheit, die gemeinsamen Tage „rund um Sardinien“ nochmal an uns vorbei laufen zu lassen. In Form einer Management Summary würde man sagen: „Es war einfach eine geile Zeit“. Insbesondere wenn ich lese, wie aufgewühlt und unruhig der Seegang bei Mallorca ist; da kann ich nur als erfahrener Seebär sagen: „Glück gehabt“……;-))
    Nadine und Klaus-Dieter haben alles dafür getan, dass es eine tolle Zeit für uns als Gast-Crew wurde. Extrem abwechslungsreiche Marinas (von Porto Cervo und Porto Rotondo im High-End-Segment bis hin zu unserer tollen und ruhigen Badebucht; nebst einer netten Sanddüne, mit der KD sich am dem Weg zum Abendessen von Tag zu Tag mehr angefreundet hat….) Aber gut; so 1 km pro Tag laufen hat ja noch keinem erwachsenen Mann geschadet…;-)) Wir haben den aufkommenden Kummer auch direkt mit Weißwein bekämpft!
    Ein besonderes Highlight war unser Trip nach Bonifacio auf Korsika; Fine Dining begleitet vom mittelalterlichen Kontrastprogramm zum Quietschen schön in der befestigten Stadt; besser geht es kaum.
    Und dann haben wir am Abreisetag noch die Altstadt von Alghero genießen dürfen; wahrlich selbstlos von Nadine und KD einmal quer über die Insel in einem „Mini-Fiat“ chauffiert; nochmal ganz ganz lieben Dank dafür!
    Tja und was soll ich sagen. Nun sitze ich gerade im Büro, schaue auf den Rhein und es regnet. Ihr seid auf Mallorca und bald wieder zurück auf dem Weg nach Sardinien.
    Alex und ich können sehr gut verstehen, dass ihr Euch in Sardinien verliebt habt. Eine Insel zu Verweilen, in jeder Beziehung. Und sollte bei Euch in 2016 Langeweile aufkommen, dann werden wir gerne mit Euch wieder Zeit an Bord verbringen. Mittlerweile sind wir ja ein chillig entspanntes Team und Zeit für Freund nehmen wir uns gerne.
    Aber bald sehen wir uns ja schon in Roberts Bistro und Aschau nehmen wir im Winter auch mal ins Visier; falls ihr mal zufällig zu Hause sein solltet.
    Seid ganz lieb gedrückt und „Leben war jetzt“; das haben wir in unseren gemeinsamen Tagen richtig gemacht!!
    Liebe Grüße von Alex und Jörg

    Antworten
  11. M.P.. M. F.

    Hallo Ihr beiden, haben gerade Euren Blog vom 19. d.M. gelesen, und da dachten wir an den Spruch, der bei uns im Treppenhaus hängt:“ Segeln ist die teuerste Art unbequem zu reisen!“ Liebe Grüße, wir freuen uns auf das Wiedersehen! Eure Eltern und Schwieeltern

    Antworten
  12. Maria Korte

    Hallo Ihr Zwei,
    lesen immer wieder gerne Eure Neuigkeiten und Reiseberichte bzw. schauen Eure Fotos an und (ver-) “ folgen“ Euch auf Euren Wegen. Einfach klasse!! Weiter so. Wünschen weiterhin eine tolle Zeit und freuen uns auf ein Wiedersehen
    irgendwann ….. ;-))
    Viele Grüße aus BO
    Rüdiger und Maria

    Antworten
  13. Stephanie & Olli

    Hallo ihr drei.
    Wir hatten eine superschöne Woche.
    Vielen Dank nochmal 🙂

    Liebe Grüße
    Stephanie & Oliver

    Antworten
  14. Conny

    Hallo Ihr Zwei,
    Natürlich lesen wir täglich Eure Berichte!
    Ja so ist es halt, manchmal lässt sich eine Landleine einfach nicht vermeiden!
    Viel Spaß noch und wir wünschen Euch tagsüber schönen Segelwind aus der richtigen Richtung, der dann abends wieder einschläft.
    Liebe Grüße Conny und Paul

    Antworten
  15. Sven-Joachim Otto

    Lieber Klaus, liebe Nadine, gestern beim PwC Kunstabend mit der Kunstakademie Düsseldorf erzählte mir Andreas Menke von Euerer Segeltour und Euerem Blog. Ich bin begeistert! Lasst es Euch gut gehen! Hoffentlich sehen wir uns mal wieder. Herzliche Grüße Euer Sven.

    Antworten
  16. Klaus Jäcker

    Hallo Ihr Beiden,

    viel Erfolg auf Eurem Weg zum schönen Sardinien.
    Am Freitag habe ich bei Georg Kämpfers Verabschiedung einige alte Kollegen getroffen. Wir freuen uns auf ein Treffen im September in Barcelona / Castelldefels
    Viele Grüße
    Klaus

    Antworten
  17. Conny

    Hallo Ihr Zwei,

    Wir freuen uns dass Ihr gut in Spanien angekommen seid.
    Wir sInd zu Hause angekommen und haben jetzt schon wieder Lust zum weitersehen.
    Sehen uns in Spanien.

    Liebe Grüße Conny und Paul

    Antworten
  18. JD

    Huhu Kleene & Crew,

    der noch Kleinere und die Große vermissen dich. Ein paar Mal noch Thunfischsteaks und im Handumdrehen bist du wieder da und bis dahin wünschen wir euch viel Spaß auf eurer Reise, allzeit
    gute Fahrt und dass ihr heil wieder zurück kommt.

    Liebe Grüße aus dem sonnigen Velbert (^_-)

    Antworten
  19. Bibiana Bolsenkötter

    Ihr Lieben,
    ich nehme Eure letzte Titelzeile zum Anlass, nochmals ein ganz liebes Dankeschön für die wunderbaren Urlaubstage bei Euch zu sagen -leider ist die Zeit viel zu schnell vergangen!
    Ich hoffe, Eure Zeit bis zu unserem Wiedersehen auf dem Festland wird nicht so turbulent verlaufen, wie die letzten Wochen!
    Wette übrigen verloren, Champagner steht schon kalt…
    Mast- und Schotbruch, liebe Grüße
    Bibi

    Antworten
  20. Jörg Jungbeck

    Liebe Nadine, lieber KD,

    mit großem Interesse haben wir den Blog über eure gemeinsame Zeit mit den ex-PwC-Kollegen gelesen. Signifikanter Unterschied zu unserem Miteinander: Ihr seid doch ein wenig länger auf dem Wasser gewesen;-))

    Aber: Wir schauen auf unsere Tage in Kas, Kalkan und Umgebung mit einem breiten Lächeln zurück. Es war alles anders als gedacht, aber vielleicht hat es das ja gerade ausgemacht. Wir waren alle sehr entspannt, haben spontan und flexibel in die Tage hinein gelebt und uns vom Leben treiben lassen……
    Kas war „Tourismus ohne Deutsche“ und Kalkan hat ein wenig das Flair von Marrakesch. Sehr stylisch und „Salt and Pepper“ war als Restaurant jeden Besuch wert.

    K-D und Nadine haben uns als Gastgeber verwöhnt; wir haben uns sehr wohl bei euch gefühlt!!
    Der Anblick von K-D Mittags gegen 12:00 bei 40 Grad polierend und sich zusehends verspannend unter dem Kiel war allein schon die 2-stündige Autofahrt in einem Dacia wert….;-))
    Smileys, Hamam, der Markt und die Cocktail-Bar in Kas, die Marina in Kas und der Abend in Kalkan mit dem Kauf der „Pony-Tasche“ werden uns in bester Erinnerung bleiben. Auch dass KD zum Shopping und damit Frauenversteher par excellence mutierte, hat mich überrascht.

    Ganz lieben Dank an Euch für die tolle Zeit und besucht uns bitte, sobald ihr wieder in der Nähe sein. Ihr seid uns herzliche Willkommen.

    Beste Grüße von Alex und Jörg

    Antworten
  21. Conny

    Hallo Ihr zwei Aussteiger,
    Wir leiden mit Euch bis eure Purpurmond wieder schwimmt. Freut uns dass Ihr trotzdem Euren Humor behaltet und das beste aus der Situation macht. Ich kann mich da so duster an unser erstes Treffen in Vrsar erinnern, als unsere Lady auch aus dem Wasser musste……
    Wir hoffen Ihr habt trotzdem noch ein paar schöne Wochen. Was wir bisher von Euch gelesen haben hört sich ja echt Super an.

    Liebe Grüße aus dem verregneten Schwabenland
    Conny und Paul

    Antworten
  22. Joe

    Eine wirklich nette und übersichtliche Homepage habt ihr da! Da bekomm ich wirklich Laune auf unseren ersten Segeltörn heuer im Spätsommer. Bei uns gehts in die Türkei, allerdings müssen wir uns erst um ein Boot umsehen, werd mich mal mit diesem Yachtcharter ( http://www.phoenix-yachting.com) in Verbindung setzen, und schaun wie die Preise sind. Jedenfalls hab ich mir bei euch schon mal ein paar Eindrücke holen können – Danke & weiterhin alles Gute! Joe

    Antworten
  23. Conny Gerber

    Hallo ihr Beiden, danke für die lieben Geburtstagswünsche ! Jetzt war ich endlich mal bei euch auf der Homepage, tolles Schiff habt ihr !!Wie sieht eure weitere Planung aus ? Werden wir euch in der Südsee treffen 🙂 ? Liebe Grüße Conny und Wolfgang

    Antworten
  24. Isolde und Karl

    Hallo ihr Drei,
    wir hoffen dass inzwischen alle Schäden behoben sind und die Purpurmond wieder voll einsatzfähig ist.
    Es wahr sehr nett, dass wir ein paar schöne Segeltage zusammen hatten. Wir haben eben eure Seite „durchstöbert“ und hatten viel Spass mt den Bildern und Einträgen. Selbstverständlich mussten wir über deine Ausführungen über das Anlegemanöver von „Erkan und Stephan“ wieder einmal lachen. Wir glauben, dass bleibt uns allen in Erinnerung. Schade, dass niemand die Zeit hatte Bilder zu schiessen. Hätte in der Yacht eventuell 50,- € gebracht !
    Wir wünschen euch noch schöne und erholsame Tage in Marmaris !

    Antworten
  25. Sylvia

    Hallo, erst einmal ein dickes Lob für Eure super tolle Seite. Ich habe immer regelmäßig u fleissig gelesen. Hört sich alles super an u ihr hattet bestimmt ein paar tolle u erlebnisreiche Wochen. Euer Boot sieht klasse aus u Snowy ist ja total süüüß (ihr natürlich auch 🙂 🙂 ) OLG aus Sachsen von Sylvia

    Antworten
  26. Sumper Michael

    Hallo Ihr 2
    Wir verfolgen eure Reise da wir vor einiger Zeit ähnliches gemacht haben (siehe HP) möchte nur zu deinem Motorenproblem anmerken dass du IMMER die Mechaniker kontrollieren musst – IMMER!! ich lasse nach einschlägiger Erfahrung auch niemals einen Mechaniker ALLEIN im Motorraum herumwerken. Einer wollte in der Karibik mir mit einer Zange einige Kabel abzwicken (er wäre der Einzige in 10000oMeilen Umkreis der den Fehler sofort nach 2 Wochen gefunden hätte) ich hab ihm dann die Entfernung seiner beiden Kniescheiben angedroht worauf er von seiner „Reparatur“ abstand nahm!

    wir wünschen euch noch eine schöne Reise
    Michael und Maria

    Antworten
  27. Petra Kling

    Hallo ihr Lieben,
    Eure Homepage ist wirklich prima! Wie schon berichtet, sind Tilly und ich ja bereits zu Euren regelmäßigen „Followern“ geworden und die ein- oder andere Szene können wir uns auch dann schon bildhaft vorstellen, wenn gar keine Bilder eingestellt sind. „Mit“ ist es aber natürlich plastischer – wenngleich diese Sommerimpressionen ganz schön deprimierend sind…. heute sind für Bochum max. 16 Grad angesagt und wir haben gestern abend wieder die Heizung angeschmissen….

    Liebe Grüße von Tilmann und Petra

    Antworten
  28. Hannah Kunac

    Hallo lieber Klaus- Dieter und liebe Nadine,
    es ist zwar schon eine Woche her, aber jetzt hinterlassen wir auch endlich ein Kommentar im Gästebuch! ;))
    Damit ihr´s wisst: Line und mir hat die Woche wahnsinnig gut gefallen! (Den Regen lass ich hier mal weg… ) Es war wirklich sehr schön beim Segeln und beim Schwimmen, das Eisessen und und und…..
    Die Rückreise war ja das beste Abenteuer aller Zeiten, mit dem Hochwasser, Stau u.s.w.! (Sollten wir mal widerholen) Haha ;))
    Wir bedanken uns für die Einladung und wünschen euch jetzt erstmal einen guten Start in den Segelturn, mit vieeellll sonnigem Wetter!

    Eure Alina und Hannah 🙂

    Antworten
  29. Amann Paul

    Hi Ihr Zwei,

    gratuliere Euch zu Eurer neuen Internetseite.
    Ich werde Eure Törns mit Interesse verfolgen. Am Meisten bin ich auf den Tripp in die Türkei gespannt.
    So etwas Ähnliches haben wir diesen Sommer auch geplant, mal sehen vielleicht kreuzen sich unsere Weg einmal.
    Auf jeden Fall wünsche ich Euch bei Euren Vorhaben viiiiiel Glück und viiiiel Spaß.

    Bis dann auf San Blas

    Antworten
  30. Petra Kling

    Hallo lieber Klaus-Dieter und liebe Nadine,
    schön, dass nun auch wieder etwas besser angeschlossen bin, über Eure Aktivitäten an Bord :-)).
    Liebe Grüße Petra

    Antworten
  31. Steffi & Björn

    Hallo ihr beiden,
    vielen Dank nochmal für den schönen Kurztrip 🙂
    Wie immer kann man Kroatien dank der gemütlichen Purpurmond und den tollen Möglichkeiten nur genießen :))
    Dank Nadines Kochkünsten, machen wir nun die Maultaschen genauso.. und dank Papis Scooter, weis ich jetzt schon, was ich mir irgendwann mal kaufen werde ;))
    Hoffentlich konnten wir uns ein wenig mit dem Kilo Gambas revangieren.
    Viele Grüße aus dem tropischen Düsseldorf 😉

    Antworten
  32. Friedhelm Ruske

    Hallo, liebe Kinder, ja, der Fronleichnamstörn mit Euch war wunderschön, das Schiff herrlich groß und bequem, Neptun muß uns sehr geliebt haben, denn er bescherte uns tagelang Superwetter! Ihr habt uns verwöhnt und dafür nochmals herzlichen Dank! „Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel“, das wünschen wir Euch Mum,Paps bzw. Malou, Friedhelm

    Antworten